Unternehmens-Rating

Rating ist die Bewertung der Unternehmens-Strategie und damit die Einschätzung der Zukunftsfähigkeit der Kunden durch eine Bank.

Jedes Unternehmen sollte eine klare Strategie für die Zukunft haben und diese auch kommunizieren können. Beim Rating spielen zunächst – wie bereits in der Vergangenheit – die „harten Zahlen" eine wesentliche Rolle.

Daneben bewerten die Banken auch zunehmend das Umfeld der Unternehmen und die Qualität der internen Organisation ihrer Kunden. In den folgenden Punkten können die Unternehmen ihr Rating positiv beeinflussen:

  • Können Sie als Unternehmer die Strategie Ihres Unternehmens darstellen?
  • Haben Sie ein internes Controllingsystem?
  • Verfügen Sie über eine Finanzplanung?
  • Wann haben Sie zuletzt Ihre Versicherungen überprüft?

Dies sind nur einige der Fragestellungen, die von Ihrer Bank abgefragt werden. Viele dieser Dinge sind in den Unternehmen auch in Ansätzen vorhanden. Dies ist manchen Unternehmern nur nicht bewusst und in einigen Fällen fehlt es auch nur an einer Zusammenfassung der Informationen.

Die Entwicklung und Darlegung der eigenen Strategie bereitet vielen mittelständischen Unternehmen Schwierigkeiten.

Werner Broeckmann ist ausgebildeter Rating-Advisor (IHK) und Mitglied der Fachgruppe Rating und Finanzierung im KMU-Beraterverband.

Top